Strukturierte Daten werden im Web-Ökosystem immer wichtiger. Google verwendet strukturierte Daten beispielsweise in Rich Snippets, die es Websites ermöglichen, bestimmte Inhaltstypen in den Suchergebnissen hervorzuheben. Dazu müssen die Websites ihre Inhalte mithilfe branchenüblicher Formate und Schemas auszeichnen.

Damit Webmaster einen besseren Überblick über die strukturierten Daten erhalten, die Google für ihre Website bekannt sind, führen wir heute eine neue Funktion in den Webmaster-Tools ein – das Dashboard für strukturierte Daten. Das Dashboard für strukturierte Daten verfügt über die drei Ansichten "Website", "Elementtyp" und "Seite".

Website-Ansicht

In dieser übergeordneten Ansicht aggregiert das Dashboard für strukturierte Daten, das sich unter "Optimierung" befindet, diese Daten nach Stammelementtyp und Vokabular-Schema. Ein Stammelementtyp ist ein Element, das kein Attribut eines anderen auf der gleichen Seite ist. Die folgende Website beispielsweise hat über 2 Millionen Schema.Org-Auszeichnungen für Book ("http://schema.org/Book"): 





Elementtyp-Ansicht

Diese Ansicht bietet nach Seite aufgeschlüsselte Details für jeden Elementtyp:



Google parst und speichert eine feste Anzahl von Seiten für jede Website und jeden Elementtyp. Sie werden in abnehmender Reihenfolge ihres Crawl-Datums gespeichert. Außerdem speichern wir alle ihre Auszeichnungen strukturierter Daten. Für bestimmte Elementtypen stellen wir wie im folgenden Beispiel zu sehen auch spezialisierte Vorschauspalten bereit. So ist die Spalte "Name" beispielsweise auf den schema.org-Elementtyp Product (auf Englisch) beschränkt. 




Die Standardsortierung ermöglicht eine leichte Überprüfung der zuletzt hinzugefügten strukturierten Daten. 


Seiten-Ansicht

Nicht zuletzt gibt es auch eine Detailseite, die alle Attribute jedes Elementtyps auf der jeweiligen Seite zeigt sowie einen Link zum Rich Snippets-Tester für die betreffende Seite. 




Webmaster können das Dashboard für strukturierte Daten verwenden, um zu überprüfen, ob Google neue Auszeichnungen erfasst, oder um Probleme mit vorhandenen Auszeichnungen zu entdecken, beispielsweise durch das Überprüfen möglicher Änderungen an Instanzzahlen bei Website-Umgestaltungen.



Post von Thomas Biggs und Andrei Pascovici, Webmaster-Tools-Team (Veröffentlicht von Uli Lutz, Search Quality)