Mittwoch, 29. April 2009

Antrag auf erneute Überprüfung: Tipps!

Glaubt ihr aufgrund irgendwelcher Änderungen an eurer Site, hat diese nun eine Penalty bekommen? In unserer Rolle als Leiter des Teams für Anträge auf erneute Überprüfung, haben wir neulich ein Video erstellt, welches euch zeigt, wie ihr einen Antrag auf erneute Überprüfung verfassen solltet - inklusive Hinweisen dazu, wonach wir auf euren Sites schauen. Das Video bietet deutsche Untertitel, die ihr bei Bedarf einschalten könnt.
Schaut euch das Video an und schreibt Kommentare oder postet auf unserem Forum für Webmaster, falls ihr weitere Fragen habt.



Tips on requesting reconsideration (English version)

Post von Rachel Searles und Brian White, Search Quality Team (Übersetzung von Sven, Search Quality)

Dienstag, 28. April 2009

Wissenschaftliche Studie über Sitemaps

Wir haben die zunehmende Bedeutung von Sitemaps im Web verfolgen können. Dabei sind gerade mal 2 Jahre vergangen seitdem Google, Yahoo und Microsoft gemeinsam die Einführung von Sitemaps in robots.txt verkündet haben. Heute werden Sitemaps von vielen Millionen Websites unterstützt - darunter auch von vielen aus dem Bildungbereich und auch von staatlichen Websites. Auf der WWW'09-Konferenz in Madrid hat Uri Schonfeld das Ergebnis einer Studie, die er im Rahmen seines Sommerpraktikums bei Google produzierte, präsentiert: Sitemaps in Bezug auf Abdeckung und Aktualität. Falls ihr Interesse daran habt, wie einige bekannte Websites Sitemaps benutzen und wie Sitemaps "klassisches" Webcrawling ergänzen, werft einen Blick auf die englischsprachige Studie:

Grafik mit der Verteilung der URLs, die per klassischem Crawling gefunden werden im Vergleich zu Sitemaps
Es ist uns hier bei Google wichtig, die Abdeckung und Aktualität des indexierten Contents zu verbessern. Wir freuen uns über offene Standards, die Webmastern dabei helfen ihren Content den Suchmaschinen automatisch zur Verfügung stellen zu können, damit User relevante Inhalte für ihre Suchanfragen bekommen.

Research study of Sitemaps (English version)

Post von Narayanan Shivakumar, VP Engineering (Übersetzung von Jörg, Search Quality)

Freitag, 17. April 2009

Einzeilige Sitelinks

Wahrscheinlich kennt ihr Sitelinks, also jene Links, die unterhalb des ersten Suchergebnisses zu finden sind und die zu spezifischen Unterseiten einer Website führen. Sitelinks ermöglichen es Benutzern direkt zu den wesentlichen Teilen einer Website zu gelangen. Das ist besonders bei großen und komplexen Websites nützlich. Sitelinks haben den zusätzlichen Vorteil, dass sie den Benutzern eine Übersicht über den Inhalt einer Website vermitteln, indem sie beliebte Seiten der Website hervorheben. Für Webmaster sind Sitelinks ebenfalls nützlich, weil sie dabei helfen jene Teile der Website in den Vordergrund zu rücken, die User möglicherweise gar nicht kennen. Zum Beispiel führt eine Suche nach NASA Links zur Bildergalerie, zu den Seiten vom Space Shuttle oder den ISS-Missionen ans Tageslicht.

Beispiel der zweispaltigen Sitelinks unter dem ersten Suchergebnis.Bisher wurden nur für das oberste Suchergebnis Sitelinks angezeigt und folglich konnte pro Suche nur eine Website mit Sitelinks dargestellt werden. Jetzt erweitern wir deren Einsatz: Eine einzelne Zeile von Links kann nun für Suchergebnisse auftauchen, bei denen es vorher nicht möglich gewesen wäre - nämlich bei solchen Suchergebnissen, die nicht an erster Stelle platziert sind. Das bedeutet, dass möglicherweise mehrere Ergebnisse zu einer einzelnen Suchanfrage mit Sitelinks ausgestattet sind. Anstatt der gewöhnlichen zwei Spalten mit Sitelinks direkt unter der URL des ersten Suchergebnisses können jetzt bis zu vier Sitelinks in einer Zeile angezeigt werden. Hier gibt es ein Beispiel, in dem die ersten drei Resultate jeweils die einzeiligen Sitelinks haben:

Beispiel der neuen einzeiligen Sitelinks.Diese einzeiligen Sitelinks haben viele der Vorteile der zweispaltigen Sitelinks, jedoch in kleinerem Rahmen: Sie weisen User auf einige relevante Unterseiten der Website hin und geben einen Eindruck davon, was auf der Website zu finden ist. Indem man die Sitelinks der unterschiedlichen Ergebnisse vergleicht, kann man sogar auf einen Blick Unterschiede zwischen den Websites erkennen. Genauso wie gewöhnliche Sitelinks werden die Einzeiler algorithmisch generiert und die Entscheidung, wann und mit welchen Links sie auftauchen, basiert auf dem zu erwartenden Nutzen für die User.

Für euch Webmaster ist diese neue Funktion interessant, weil möglicherweise Sitelinks eurer Website für eine Reihe von Suchanfragen angezeigt werden, bei denen dies früher nicht der Fall war. Wir gehen davon aus, dass dies die Sichtbarkeit und den Traffic eurer Website erhöhen wird, während es gleichzeitig die Benutzerfreundlichkeit verbessert. Falls ihr aber vermeiden möchtet, dass eine bestimmte Seite als Sitelink aufscheint, vergesst nicht, dass man mit Hilfe der Webmaster-Tools das Auftauchen einer bestimmten Seite als Sitelink für 90 Tage unterbinden kann. Tatsächlich erhöhen wir - im Rahmen unserer ständigen Bemühungen die Webmaster-Tools zu verbessern - die Geschwindigkeit mit der Seiten blockiert werden, so dass Sitelinks von blockierten Seiten noch schneller entfernt werden. Falls ihr nochmals nachlesen wollt, wie das Tool zum Blockieren von Sitelinks eingesetzt wird, schaut doch diesen früheren Blogpost an! Im Moment könnt ihr nur Sitelinks auf der Startseite eurer Website blockieren. Wir arbeiten jedoch daran diese Funktion zu erweitern, damit ihr bald die Möglichkeit habt Sitelinks auch von jeder anderen Seite zu entfernen.

Wir hoffen, dass ihr diese Verbesserungen der Sitelinks und Webmaster-Tools als hilfreich empfindet - sowohl für Euch als auch für eure Besucher!

One-line sitelinks (English version)

Post von Doantam Phan, Software Engineer und Raj Krishnan, Product Manager, Sitelinks Team (Übersetzung von Jörg, Search Quality)

Donnerstag, 16. April 2009

SMX München - wir sind dabei!

Hier ist eine gute Nachricht für euch: Einige Googler vom Search Quality Team und Webmaster Trends Analyst Team werden an der diesjährigen SMX-Konferenz in München (22.- 23. April) teilnehmen - ähnlich wie im letzten Jahr.

In unserer Session "Was eigentlich ist Spam genau?" werden euch John Müller und Uli Lutz in das Thema einführen und dabei Tipps & Tricks geben, was ihr tun könnt um nicht "unbeabsichtigt zum Spammer zu werden". Euer Input ist dabei sehr willkommen, da wir viel Zeit für die Diskussion und eure Fragen lassen.

Falls ihr euch für die "Optimierung von Landing Pages & Konversionsraten" interessiert, können wir außerdem die gleichnamige Session mit Stefanie Dürr empfehlen.

Wir werden an beiden Tagen teilnehmen - verpasst also nicht die Chance, John Müller, Uli Lutz, Kaspar Szymanski oder Stefanie Dürr mit euren Fragen zu löchern :) - wir freuen uns darauf, mit möglichst vielen von euch zu sprechen!

Bis bald in München!

Post von Sven Naumann (Search Quality)